Agora Energiewende schätzt Auswirkungen von Corona auf Klimabilanz

Art der Meldung: Studie Der Thinktank Agora Energiewende veröffentlichte eine Kurzanalyse (PDF, 16 Seiten), laut dem die die Treibhausgasemissionen in Deutschland 2020 vor allem aufgrund der Corona-Krise um 40 bis 45 Prozent unter das Niveau von 1990 sinken werden. Damit würde Deutschland sein Klimaschutzziel für 2020 erreichen. Die Schätzungen resultieren aus der Berechnung verschiedener Szenarien. Für die Bereiche Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Landwirtschaft und Gebäude wurden mögliche Entwicklungspfade der CO2-Emissionen für 2020 abgeschätzt. So werden z.B. die Emissionen im Verkehrsbereich durch den zurückgegangenen Personenverkehr sinken, ebenso die Nachfrage aus der Industrie nach Strom und Erdgas infolge der konjunkturellen Auswirkungen der Corona-Krise. Begünstigt wird die Reduktion außerdem durch den milden und windstarken Winter, der die Erzeugung großer Mengen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.