Ausschreibungskonzept für über 1.000 Schnellladestandorte in Deutschland

Art der Meldung + Relevanz: Ausschreibungskonzept auf Grundlage des Schnellladegesetztes (SchnellLG) + Ausschreibungsunterlagen sollen in Kürze für Anbieter zur Verfügung stehen (internes Dokument - Secure Download s.u. "Quelle")
  • Bundesrat hat "Gesetz zur Bereitstellung flächendeckender Schnellladeinfrastruktur für reine Batterieelektrofahrzeuge“ (SchnellLG) am 28.05.2021 verabschiedet
  • Die Bundesregierung hatte am 10.02.2021 die Rechtsgrundlage für Ausbau eines deutschlandweiten Netzes von Schnellladepunkten auf den Weg gebracht
  • Ladung von E-Fahrzeugen soll auch zu Spitzenzeiten an aktuell weniger wirtschaftlichen Standorten möglich sein
  • Verschärfung der Klimaziele durch Novelle des Klimaschutzgesetzes der Bundesregierung vom 12.05.2021 (Verkehrssektor muss bis 2030 48 Prozent ggü. 1990 CO2-Ausstoss einsparen)
  • Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur (Dach: NOW GmbH) koordiniert seit 2020 die Aktivitäten zum Ausbau der Ladeinfrastruktur
  • Ausschreibung für die Errichtung des Deutschlandnetzes hat drei […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.