baua-Bericht: Ethische und soziologische Aspekte der Mensch-Roboter-Interaktion

Art der Meldung: Bericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (baua) Der neue Bericht der baua thematisiert viele Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz (KI), die sich daraus u.a. für den Arbeitsmarkt und das menschliche Arbeitsumfeld ergeben. Die Autoren des Berichts warnen: Je mehr die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen, desto mehr Verwirrung entsteht rund um die Fragen nach Verantwortung, Aufgabenverteilung und Akzeptanz – speziell im industriellen Kontext. Verliert der Roboter seinen Werkzeugcharakter, entstehen Bindungen, die den Umgang mit der Technik beeinflussen. Wörtlich heißt es: "Ein extremes Szenario könnte etwa darin bestehen, dass Menschen eine Hemmung entwickeln, den Roboter in einer Gefahrensituation abzuschalten oder gar zu zerstören". Autonome, intelligente Roboter werden immer häufiger in ganz verschiedenen Lebensbereichen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.