Beitrag der Verbände und Kammern zu Innovationen beim Planen und Bauen

Art der Meldung: Politische Initiative Die Bundesstiftung Baukultur und die Bundesarchitektenkammer haben mit Unterstützung zahlreicher Verbände ein politisches Programm mit Blick auf die Covid-19-Pandemie bzw. deren Auswirkungen und die Lage beim Planen und Bauen vorgelegt. Das Papier trägt den Titel: "Konjunkturbelebung durch Innovation und Baukultur | Ein Angebot der Planungs- und Bauwirtschaft – Vier-Punkte-Plan". Die vier Punkte sind mit folgenden Überschriften umrissen:
  1. Zusätzliche Mittel für Innovation und Zukunftsprojekte 2. Klimaschutz baulich umsetzen 3. Vorliegende Planungen jetzt realisieren 4. Solide Basis für wirksame Konjunkturmaßnahmen schaffen
Relevanz und Bewertung: Die Corona-Krise kommt mit Verzögerung auch am Bau an. Aufträge laufen aus, Behörden genehmigen aktuell aufgrund von Homeoffice-bedingter Personalknappheit nicht so schnell und […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.