Belgische Datenschutzbehörde kritisiert DSGVO-Umsetzung

Art der Meldung: Bestandsaufnahme der DSGVO-Umsetzung Der Vorsitzende der belgischen Datenschutzbehörde, Willem Debeuckelaere, hat in einer Sitzung des Innenausschusses des Europaparlaments am 26. Februar 2019 die Umsetzung der DSGVO kritisiert. Als Grundlage der Kritik dient die Bestandsaufnahme des Innenausschusses. Insgesamt attestiert dieser der DSGVO gravierende Systemfehler. Ein spezieller Kritikpunkt an der Verordnung sei, dass der gemeinsame Europäische Datenschutzausschuss (EDPB) selbst keine Verfahren eröffnen kann und so von der Umsetzung der nationalen Behörden abhängig ist. Relevanz und Bewertung: Die DSGVO tangiert nahezu jeden: Politik, Wirtschaft, Aufsichtsbehörden, Bevölkerung. Das Inkrafttreten und die Umsetzung stießen und stoßen in Deutschland immer noch auf weitverbreitete Kritik. Der Vorstoß von Debeuckelaere zeigt, dass die DSGVO auch auf europäischer […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.