Blockchain Bundesverband veröffentlicht Positionspapier für Energie

Art der Meldung: Positionspapier Die Arbeitsgruppe „Energie“ des Blockchain Bundesverbands hat Empfehlungen (PDF, 10 Seiten) an die Politik für eine Umsetzung der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft formuliert. Die Chance liegt laut dem Papier in der Umsetzung von mehr Dezentralität, was insbesondere für die erneuerbaren Energien eine Rolle spielt. Für den Verbraucher soll so mehr Transparenz geschaffen werden, wo sein Strom hergestellt wird. Konkret sollten die Schnittstellen der Smart-Meter auch für Blockchain-Technologie offen gehalten werden. Die amtlichen Herkunftsregister könnten mit Blockchain digitalisiert werden, um Verwaltungsaufwand abzubauen. Relevanz und Bewertung: Für die Energiewirtschaft könnten aus einer politischen Förderung und Öffnung für Blockchain Technologie neue Marktpotenziale entstehen. Denn wie sich Digitalisierung und Energiewende vereinen lässt, ist aktuell eines der […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.