BMVI Mobilitätsdatenverordnung deutlich abgespeckt

Art der Meldung + Relevanz: Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) + betrifft alle Unternehmen/Plattformen, die unter das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) fallen
  • Mobilitätsdatenverordnung wurde am 22.07.2021 vom Bundeskabinett beschlossen (siehe Secure-Downloadlink weiter unten)
  • konkretisiert das novellierte Personenbeförderungsgesetz, das am 01.08.2021 in Kraft tritt
  • welche Beförderungsdaten Anbieter erheben u. in welchen Formaten sie diese über einen nationalen Zugangspunkt bereitstellen müssen
  • soll helfen, dass vorhandene Verkehrsinfrastrukturen effizienter und damit auch nachhaltiger als bisher genutzt werden können
Relevanz und Bewertung: Nachdem es seitens der Anbieter massiven Widerstand gab, hat das BMVI die Verordnung modifiziert. Im nun beschlossenen Entwurf sollen zunächst nur statische Daten erfasst + übermittelt werden müssen. Zu diesen zählen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.