Brennstoffzelle vs Batterie: Sicht der Autohersteller

Art der Meldung: Analyse In einer Analyse (PDF, 7 Seiten) haben die Kollegen von Capgemini Invent die Stärken und Schwächen von batterieelektrischen Fahrzeugen (BEVs) im Vergleich zu Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb (FCEVs) aus Sicht der Automobilhersteller verglichen. Die Analyse kommt zu dem Ergebnis, dass die Hersteller auch in den kommenden Jahren auf batterieelektrische Fahrzeuge setzen werden. Potential für den Brennstoffzellenantrieb sehen die Hersteller im LKW-Bereich. Gründe dafür sind vor allem:
  • Batterieelektrische Fahrzeuge sind schneller reif für die Massenproduktion
  • Elektrizität aus Erneuerbaren Energiequellen ist leichter verfügbar als (grüner) Wasserstoff
  • Der Transport und der Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Wasserstoff sind deutlich schwieriger
Relevanz und Bewertung: Die Fokussierung auf batterieelektrische Fahrzeuge ist politisch umstritten. Die
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.