BSI entwickelt Sicherheitskatalog für eIDs

Art der Meldung: Pressemitteilung Das BSI hat einen Sicherheitskatalog für die Nutzung von elektronischen Identitätsnachweisen erarbeitet und veröffentlicht. Das Security Framework für digitale Identitäten soll es ermöglichen, sowohl für gewerbliche als auch private Zwecke die Sicherheit bei verschiedensten Onlineaktivitäten zu fördern. Der Missbrauch von eIDs ist eine ernst zunehmende Bedrohung, der man am ehesten mit Präventionsmaßnahmen begegnet. Relevanz und Bewertung: Eine intensive Auseinandersetzung und Anwendung des 'eID Security Framework'  ist für Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen sinnvoll. Identitätsdiebstahl kann gravierende (finanzielle) Folgen für die Betroffenen haben und wird in vielen Fällen leider nicht aufgeklärt. Aus diesem Grund ist die Einhaltung bestimmter Präventionsmaßnahmen ein guter und günstiger Weg, potenzielle Schäden durch Cyberkriminalität abzuwenden. Quelle: Pressemitteilung […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.