BSI zieht positive Bilanz aus Grundschutz-Schulungen

Art der Meldung: Stellungnahme Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zog am 20.05. eine positive Bilanz seines Ausbildungsprogramms für IT-Grundschützer. Seit dem Beginn der Schulungen konnte das BSI insgesamt etwa 70 IT-Grundschutz-Berater und 800 ausgebildete IT-Grundschutz-Praktiker zertifizieren. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Kompetenzvermittlung, die es den zukünftigen IT-Grundschützern ermöglicht, Mitarbeiter und Unternehmen bei der IT-Sicherung zu unterstützen. Die Zertifizierung findet in zwei Schritten statt. Zuerst werden die Teilnehmer zu IT-Grundschutz-Praktikern geschult, für die die Kenntnisse des IT-Grundschutzes für ihren Arbeitsalltag relevant sind. IT-Grundschutz-Berater müssen zusätzlich zu einer Zertifizierung zum Praktiker auch Arbeitserfahrung nachweisen und eine Prüfung absolvieren. Weitere Informationen zu den Schulungen finden Sie hier. Relevanz und Bewertung: Die Nachfrage nach IT-Spezialisten, die sich auf […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.