Bund und Länder vereinbaren Polizei-IT-Fonds

Art der Meldung: Pressemitteilung des BMI Bund und Länder konnten sich im Rahmen der Bundesinnenministerkonferenz vom 4. bis 6.12.19 in Lübeck auf die Einrichtung eines Fonds für die IT-Modernisierung der Polizei einigen. Dieser soll den zuständigen Stellen in den ersten fünf Jahren etwa 300 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Durch den Fonds soll die Vernetzung, Modernisierung und Kooperation zwischen den relevanten Partnern der Polizei gefördert werden. Die Investitionen stützen das "Polizei 2020"-Programm, dass IT-Verfahren und die digitale Transformation der Behörden vereinheitlichen soll. Relevanz und Bewertung: Durch die Vereinheitlichung der IT-Verfahren werden in Zukunft viele Anstrengungen und Beschaffungen der Behörden nötig. Für Unternehmen, die IT-Beratungsleistungen, IT-Produkte oder Dienstleistungen anbieten, kann eine Beteiligung an Ausschreibungen und Aufträgen für das Programm "Polizei 2020" […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.