Bundesarbeitsminister eröffnet deutsches KI-Obersavtorium

Art der Meldung: Pressemitteilung Der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) eröffnete am 03. März das Deutsche Observatorium für Künstliche Intelligenz in Arbeit und Gesellschaft (KI-Observatorium).  Neben den Kernaufgaben, soll das Observatorium außerdem die KI-Strategie der Bundesregierung unterstützen. Die wichtigsten Aufgaben des KI-Observatoriums: - die Beobachtung der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz - die Vermittlung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik - die Erarbeitung neuer Regeln und Standards im digitalen Raum. Relevanz und Bewertung:  Mit dem KI-Observatorium sollen die Auswirkungen (Herausforderungen, aber auch Chancen) der Künstlichen Intelligenz auf die Gesellschaft und die Arbeitswelt gezielter erfasst werden. Es fungiert als Wissensträger und Impulsgeber. Unternehmen, die künstliche Intelligenz einsetzen / künftig einsetzen wollen, sollten frühzeitig mit dem Observatorium in Kontakt treten, […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.