Bundesnetzagentur veröffentlicht Leitfaden zur Bewältigung überlasteter Telekommunikationsnetze

Art der Meldung: Politische Initiative Durch die Covid-19 Pandemie steigt der Datenverkehr in den Telekommunkationsnetzen deutlich an. Der Grund dafür liegt v.a. in der vermehrten Arbeit im Home-Office sowie dem Konsum von datenintensiven Streaming-Angeboten, Online-Spielen und Internetdiensten. Bislang zeichnet sich noch keine gravierende Beeinträchtigung der Netzfunktionalität ab. Die Bundesnetzagentur steht jedoch in engem Austausch mit den Telekommunikationsanbietern, um über tägliche Entwicklungen informiert zu bleiben. Zudem wurde nun ein Leitfaden mit Lösungen und Maßnahmen für ein zulässiges Verkehrsmanagement entwickelt, sollte es zu einer Überlastung kommen. Netzbetreiber können im Ernstfall in Einklang mit der Netzneutralitätsverordnung zulässige Verkehrsmanagementmaßnahmen anwenden. Das kann zum Beispiel die Reduzierung der Qualität einzelner Dienste beinhalten. Priorisierung von Telefoniediensten und anderen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.