Bundestag beschließt nationalen Brennstoffemissionshandel

Art der Meldung: Gesetz Der Deutsche Bundestag hat am 15.11.19 das sogenannte Klimapaket verabschiedet. Teil dessen ist ein nationaler Emissionshandel, der den bereits existierenden EU-weiten Emissionshandel ergänzt. Das nationale System wird anders als sein europäisches Pendant nun auch Zertifikate für Brennstoffemissionen der Sektoren Verkehr und Wärme ausgeben. Die Bundesregierung erhofft sich dadurch eine Reduktion der CO2-Emissionen. Denn Verkehr und Gebäude mittels Wärmeproduktion gehören neben Industrie und Energieerzeugern zu den großen CO2-Emittenten. Wirtschaftsverbände kritisieren den nationalen Alleingang, der deutsche Unternehmen im Vergleich zu ihren europäischen und anderen ausländischen Konkurrenten benachteiligt, während Umweltverbände die Lenkungswirkung des Gesetzes bezweifeln. Ihrer Meinung nach ist die Bepreisung viel zu niedrig angesetzt. Relevanz und Bewertung: Auch wenn ein nationaler Emissionshandel die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen kurzfristig belastet, […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.