Bundesverband eMobilität zur Wasserstoffstrategie der Bundesregierung

Art der Meldung: Stellungnahme Der Bundesverband eMobilität (BEM) hat sich in einer Stellungnahme vom 11.06. zur Wasserstoffstrategie der Bundesregierung positioniert. Der BEM betont, dass Wasserstoff eine gute Energiequelle für die Industrie und den Schwerlastentransport sei. Für den Individualverkehr, also beispielsweise als Antrieb für PKW, sei Wasserstoff allerdings ungeeignet. Die Unterscheidung ist dem BEM zufolge wichtig, da aus der aktuellen Berichterstattung der Eindruck entstünde, Wasserstoff sei eine Alternative zu batterieelektischen Lösungen. Anstatt sich mit einer Alternativtechnologie für den Individualverkehr auseinanderzusetzen, solle die Bundesregierung sich besser auf den Ausbau von E-Ladeinfrastruktur konzentrieren. Relevanz und Bewertung: Der BEM macht mit seiner Stellungnahme deutlich, wo die Grenzen der Wasserstofftechnologie liegen. Dabei sollte die Stellungnahme nicht […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.