COP26: Die Klimaschutz-Strategien der EU

Art der Meldung + Relevanz: Politische Initiative + Mit diesen Instrumenten will die Europäische Union ihre ehrgeizigen Ziele umsetzen
  • Auf der Weltklimakonferenz (COP26) in Glasgow vertritt eine Delegation die Ziele des Europäischen Parlaments (EP)
  • Mit im Gepäck: Das 2030-Ziel einer 55% Emissionsreduktion und das Maßnahmenpaket Fit for 55
  • Als wichtige Instrumente gelten eine einheitliche CO2-Bepreisung, ein Ende fossiler Subventionen und faire Klimafinanzierung
Relevanz und Bewertung: Eine Bepreisung klimaschädlicher Emissionen soll die Industrie in die Verantwortung bringen, die technologisch besten Wege zur Klimaneutralität zu forcieren. Der europäische Emissionshandel soll zudem auf die Sektoren Verkehr und Heizung angewendet werden. Ein EU-einheitlicher CO2-Preis müsse für alle Staaten bindend sein, um Wettbewerbsverzerrung zu vermeiden. In […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.