Dachausbau als wohnungspolitische Lösung?

Art der Meldung: Anhörung im Bauausschuss Kann die Wohnungsnot in den Städten durch einen forcierten Ausbau von Dachgeschossen bekämpft werden? Dieser Frage widmete sich eine Anhörung im Bundestags-Ausschuss Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. Die geladenen Experten waren sich einig, dass im Dachgeschossausbau ein großes Potential schlummere, wenngleich sie auch die Erwartungen in unterschiedlichen Maßen entweder dämpften oder weiter befeuerten. Hürden sahen die Experten weniger im Baurecht an sich, sondern eher in der Auslegung und Anwendung durch die Behörden. Einerseits müssten die Baubehörden professioneller werden. Denn je nach Kommune gewähren sie ihren Mitarbeitern sehr unterschiedliche Handlungsbevollmächtigungen. Zum anderen würden viele Behörden die Vorschriften sehr restriktiv auslegen und Bauvorhaben teilweise widerständig begegnen. Generell regten die Gäste im Bauausschuss Erleichterungen im Genehmigungsverfahren und […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.