Datenaustausch zwischen EU und UK soll weiterhin möglich sein

Art der Meldung + Relevanz: EU Gesetzentwurf + Rechtsicherheit für Unternehmen, die Datenaustausch mit UK betreiben
  • Die EU Kommission hat einen Entwurf für Angemessenheitsbeschlüsse vorgelegt, mit denen der DSGVO-konforme Datenaustausch nach dem aktuell laufenden Übergangszeitraum auch weiterhin möglich bleibt (dieser endet am 30.06.2021).
  • Die Kommission kam zu dem Schluss, dass im Vereinigten Königreich ein Schutzniveau gewährleistet wird, das dem durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gleichwertig ist.
  • Nach 4 Jahren soll das Datenschutzniveau in Großbritannien erneut überprüft werden.
  • Aus Sicht der EU-Kommission besteht offenbar ein Risiko, dass UK in den kommenden Jahren vom gemeinsamen Standard abweicht. Deshalb werde es Überwachungs- und Überprüfungsverfahren sowie die Möglichkeit zur Aussetzung oder Aufhebung des Beschlusses geben.
 
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.