dena: Klima- und energiepolitische Empfehlungen an die neue Bundesregierung

Art der Meldung + Relevanz: dena-Leitstudie + Impulse an Politik und Wirtschaft um Sektorziele Klimaneutralität zu erreichen
  • Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt in ihrem Abschlussbericht "Aufbruch Klimaneutralität" vor, welche Technologiepfade aus heutiger Perspektive realistisch sind und welche Rahmenbedingungen es braucht, um diese bis 2045 in einem integrierten klimaneutralen Energiesystem in Deutschland zu realisieren.
  • Konkrete Lösungssätze und CO2-Reduktionspfade für einzelne Sektoren (Bau, Verkehr, Industrie und Energieerzeugung) wurden analysiert und identifiziert
  • Wasserstoff und Powerfuels werden zentrale Rolle im Wärmesektor zugewiesen.
  • Verkehr: Nicht nur Strom, auch synthetische Gase müssen laut Studie bis 2045 sehr viel stärker zum Einsatz kommen.
Relevanz und Bewertung: Als ein Unternehmen das Bundes, verfolgt die dena das Ziel, die Klimawende […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.