Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum gründet neue Forschungsinstitute

Art der Meldung: Stellungnahme des DLR Das Deutsche Luft und Raumfahrtzentrum (DLR) hat mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zwei neue Forschungsinstitute gegründet. Das geht aus einer Pressemitteilung des DLR vom 23.06. hervor. Die Forschungsinstitute werden sich mit umweltfreundlichen Energiesystemen für den maritimen Verkehr und zukunftsfähigen autonomen Lösungen für Schienen, Straßen oder wassergestützte Transportmittel und Fahrzeuge auseinandersetzen. Das Institut für Systems Engineering für zukünftige Mobilität ist an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg angesiedelt. Relevanz und Bewertung: Die neuen Forschungsinstitute decken zwei relevante Bereiche der angestrebten Mobilitätswende ab. Für Stakeholder, die sich mit maritimer Mobilität oder autonomen Systemen beschäftigen, […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.