Bundestag will Digitalisierung des Planens und Bauens fördern

Art der Meldung: Berichterstattung des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen Der Deutsche Bundestag hat am 05. März den seitens der Koalitionsfraktionen am 22.10.2019 eingebrachten Antrag Digitalisierung des Planens und Bauens (PDF, 4 Seiten) beschlossen. Mit diesem Antrag soll dazu beigetragen werden, dass Engpässe beim Wohnungsbau insbesonderen in den Ballungsgebieten überwunden und die Digitalisierung der Prozesse im Bereich Planen und Bauen insgesamt beschleunigt wird. Die wichtigsten Punkte des Antrags:
  • die dauerhafte Gewährleistung der Tätigkeit des BIM-Kompetenzzentrums
  • eine engere Abstimmung beim digitalen Transformationsprozess der Wertschöpfungskette Bau
  • mehr Engagement bei einer EU-weiten Normungsstrategie
  • die gemeinsame Förderung der konsequenten Digitalisierung in planungsrechtlichen und bauaufsichtlichen Verfahren
  • die anwendungsorientierte Einführung der Prozesse der Digitalisierung in der Ausbildung an Hoch- […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.