Diskussion über KI-Weißbuch der EU im Bundestag

Art der Meldung: Sitzung der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz Die Mitglieder der Enquete-Kommission KI haben in einer Videokonferenzsitzung am 04.05.2020 das Weißbuch zur Künstlichen Intelligenz der EU-Kommission diskutiert. Von EU-Seite war Christiane Canenbley, Vize-Kabinettschefin von Margarethe Vestager, geschäftsführende Vizepräsidentin und Kommissarin für Digitales, zugeschaltet. Die zwei Stoßrichtungen des Weißbuchs seien die Schaffung eines "Ökosystems für Exzellenz" sowie eines "Ökosystems für Vertrauen".
  • Ersteres soll durch eine "Partnerschaft zwischen öffentlichem und Privatsektor" entstehen und sich von der Forschung und Innovation über die gesamte Wertschöpfungskette erstrecken. Ziel dahinter ist es, "die richtigen Anreize zu schaffen, um die Akzeptanz von KI-Lösungen auch seitens kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zu beschleunigen."
  • Es soll eingebettet sein in ein "Ökosystem für Vertrauen", für das unter anderem ein EU-weiter […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.