DIW Wärmemonitor 2019 – Sanieren allein genügt nicht

Art der Meldung + Relevanz: Studie | Aufwand für die energetische Sanierung und CO2-Emissionsrückgang korrelieren nicht Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat auf Basis von 300.000 Heizostenabrechnung der ista Deutschland in Mehrfamilienhäusern den Wärmemonitor erstellt (klima- und wetterbereinigt) Erstmals seit fünf Jahren sinkt der Heizenergiebedarf in Wohngebäuden Mit 130 kWh pro Quadratmeter beheizter Wohnfläche liegt der Heizenergiebedarf auf dem Level von 2010 CO2-Ausstoß seit 2010 um rund 20 Prozent gesunken (von 29 auf 23 Kilogramm pro Quadratmeter beheizter […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.