Drastische Erwärmung des Stadtklimas

Art der Meldung: Studie Laut einer Studie der ETH Zürich (PDF 13 Seiten) wird es in den größten Metropolen der Welt bis zum Jahr 2050 zu starken Temperaturanstiegen kommen. In Europa betrifft dies Moskau, London, Paris, und Madrid. Im Sommer werden die Temperaturen laut Berechnung um 3.5 Grad, im Winter um 4,7 Grad wärmer. Die Berechnungen wurden mit vergleichsweise moderaten Schätzungen von einem Temperaturanstieg von 1,4 Grad durchgeführt. Das Pariser Klimaabkommen von 2015 schreibt eine Beschränkung des Anstiegs unter 2 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter vor. Das Thema Klimawandel hat für die Zivilgesellschaft und die Politik in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen.
Relevanz und Bewertung: Ein starker Temperaturanstieg führt zu […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.

Privacy Preference Center