E-Health im internationalen Ländervergleich

Art der Meldung + Relevanz: Studie/Untersuchung + große Aufgaben in der Kommunikation; Ausrichtung in Dtl. stärker auf Service, weniger akademisch
  • Kurzstudie wurde vom Wissenschaftlichen Institut der PKV (WIP) erarbeitet
  • Analyse schaut sich sieben Länder genauer an: Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Dänemark, Estland und außerhalb der EU Australien; alles Länder mit relativ fortgeschrittenen E-Health-Strukturen
  • Verständnis der Autoren: Digitalisierung als Prozessinnovation verstehen, die hilft, bei konstanten oder sogar sinkenden Kosten Abläufe zu verbessern
  • Zusammenspiel der Akteure und ein gemeinsames Verständnis - ist auch Ziel eines Strategiepapiers von acht Verbänden aus Juni 2021
  • WIP schaut sich 27 Bereiche an, wo E-Health-Anwendungen zum Einsatz kommen - vom eRezept bis zur Zahnprophylaxe
  • Schwerpunkt in Deutschland: Informationsaustausch Datensammlung/-auswertung; Service- und Mehrwertleistungen eher als Wettbewerbselement […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.