ENISA entwickelt Zertifizierung für 5G

Art der Meldung + Relevanz: Politische Initiative + EU-Cybersicherheitsagentur soll Sicherheit von 5G-Netzen verbessern
  • Die EU-Kommission hat die Europäische Agentur für Cybersicherheit (ENISA) beauftragt, ein EU-Zertifizierungssystem für 5G-Netze zu entwickeln. Es soll ein einziges, einheitliches 5G-Zertifizierungssystem geben.
  • Die 5G-Zertifizierung steht im Zusammenhang mit dem EU-Cybersecurity Act und wird auch in der neuen EU-Cybersicherheitsstrategie erwähnt.
 
Relevanz und Bewertung: 5G wird das nächste Digitaljahrzehnt entscheidend mitbestimmen. Große Datenmengen in Echtzeit auszutauschen eröffnet neue Potenziale bei autonomem Fahren, verbundener Industrie 4.0, Automatisierung, KI und vielen anderen Anwendungsbereichen. Diese enormen Potenziale werden aber auch die Abhängigkeit von der 5G-Infrastruktur erhöhen. Um die Synergien von 5G zu […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.