Ethiklabel für Künstliche Intelligenz

Art der Meldung: Pressemitteilung Der VDE und die Bertelsmann Stiftung haben am 01.04. die Studie "From Principles to Practice  - An interdisciplinary framework to operationalise AI ethics" (PDF, 56 Seiten) vorgestellt. Die Studie zeigt die Umsetzung und Messbarkeit von Ethik im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Mit der Kombination aus einem WKIO-Modell, einem Ethik-KI-Label und einer Risikoklassifizierung können ethische Standards messbar gemacht und umgesetzt werden. Bislang galten die unterschiedlichen Verständnisse zentraler Prinzipien der Künstlichen Intelligenz als größte Hindernisse. Kriterien des KI-Ethiklabels:
  • Transparenz
  • Verantwortlichkeit
  • Schutz der Privatssphäre
  • Gerechtigkeit
  • Verlässlichkeit
  • Nachhaltigkeit
Relevanz und Bewertung: Das entwickelte Ethik-Label kann internationaler Standard werden. Nun müssen Mindestanforderungen an KI-Systeme folgen. Die europäische Kommission hat vor Kurzem ihr
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.