EU-Digitalindex und Digitaltag 2020

Art der Meldung: Studie / Veranstaltung Am 11. Juni hat die Europäische Kommission ihren Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (The Digital Economy and Society Index = DESI) in der Union vorgestellt. Laut Kommission soll anhand des DESI seit 2014 „die Gesamtleistung Europas im digitalen Bereich und die Fortschritte der digitalen Wettbewerbsfähigkeit der EU-Mitgliedstaaten beurteilt“ werden. In diesem Jahr rangiert Deutschland im Mittelfeld, und zwar auf Platz 12 unter den 27 Mitgliedsstaaten und dem Vereinigten Königreich. Insbesondere, wenn es um die Digitalisierung der Verwaltung geht, hat Deutschland Nachholbedarf (Platz 21). Um den dringenden Digitalisierungsschub in der öffentlichen Verwaltung zügig bewältigen zu können, sind im Eckpunktepapier des Konjunkturpakets gleich mehrere Maßnahmen samt beträchtlichem Finanzbedarf verankert. Die Bedeutung der digitalen Resilienz, […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.