EU-Evaluation 2 Jahre DSGVO: Keine Erleichterung für KMUs

Art der Meldung: Evaluation Die EU-Kommission hat den ersten turnusmäßigen Evaluationsbericht der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorgelegt. Die DSGVO ist im Mai 2018 in Kraft getreten und soll von der Kommission ab jetzt alle vier Jahre evaluiert werden. Grundsätzlich stellt die Kommission der DSGVO ein positives Zeugnis aus - sie habe zur Lösung ihrer zwei Hauptaufgaben bisher erfolgreich beigetragen: Die Rechte des Einzelnen auf Datenschutz zu stärken und gleichzeitig den freien Austausch von Daten EU-weit zu garantieren. Gleichzeitig hält die Kommission eine abschließende Einschätzung für verfrüht. Dies sind die wichtigsten Punkte der Evaluation:
  • Die DSGVO wird EU-weit umgesetzt, aber die Regeln müssen harmonisiert werden, um grenzübergreifende Fälle besser bearbeiten zu können. Außerdem müssen die Datenschutzbehörden personell besser aufgestellt werden.
  • Die […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.