EU-Parlament: Strengere CO2-Vorgaben für Neuwagen?

Art der Meldung + Relevanz:  Politische Initiative + Forderung nach strengeren Grenzwerten für die Autobranche
  • Im EU-Parlament zeichnet sich eine mögliche Verschärfung der EU-Vorgaben für die CO2-Emissionen von Neuwagen ab
  • Faktisches Verbrenner-Aus für Neuwagen ab 2035 bleibt bestehen - für die Zwischenziele könnten nun strengere Vorgaben kommen als von der EU-Kommission angedacht
  • Bis 2025 soll die CO2-Ersparnis bei 25 Prozent liegen, bis 2027 bei 45 Prozent. Bei leichten Nutzfahrzeugen soll der CO2-Ausstoß auf dem Weg zum 2035-Ziel bis 2027 um 40 Prozent und bis 2030 um 70 Prozent sinken
Relevanz und Bewertung: Nach dem von der Europäischen Kommission vorgelegten „Fit for 55“-Klimapaket sollen ab dem Jahr 2035 nur noch Autos […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.