EU stellt Digital Services Act vor

Art der Meldung + Relevanz: EU-Gesetzentwurf + Neue Regularien für Plattformbetreiber
  • EU-Kommission hat am 15.12.20 den Digital Services Act vorgestellt, der die veraltete E-Commerce Richtlinie ersetzt, und unterschiedlichen Regeln für große Online-Plattformen (ab 45 Millionen User in der EU) europaweit harmonisiert
  • Plattformen sollen demnach:
    • externe Prüfungen zulassen und die dafür relevanten Daten teilen
    • Compliance Officer für Digital Services Act benennen
    • „Codes of Conduct“ erarbeiten (z.B. für den Umgang mit Falschinformationen und für Werbetransparenz)
  • Haftungsregeln für Plattformen werden angepasst
  • Neue Transparenzregeln für Onlinewerbung und für die priorisierte Sichtbarkeit von Informationen werden eingeführt
 
Relevanz und Bewertung: Der Digital Service Act (DSA) […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.