EBA zieht positive Bilanz aus EU-Bankenstresstest

Art der Meldung: Pressemitteilung Die EBA testete 48 Banken aus 15 verschiedenen EU-Mitgliedstaaten auf ihre Stressresistenz in unterschiedlichen Bereichen. Demnach haben alle 33 Banken, die der Beaufsichtigung der EZB unterliegen, ihre Stressresistenz bei finanziellen Schocks im Vergleich zu 2016 erhöht. Jedoch besteht weiterhin Verbesserungsbedarf in der Beseitigung von Altlasten. Obwohl das Stressszenario härter war als zwei Jahre zuvor, haben die Banken ihre CET1-Quote auf 13.7% erhöht. Die CET1-Quote bemisst das harte Kernkapital von Banken und gibt Aufschluss über ihre finanzielle Standfestigkeit. Das positive Ergebnis resultiert zum einen auf den stärkeren Kontrollen der Aufsichtsbehörde, die bewirkten, dass die Banken sich von vielen ihrer notleidenden Krediten trennten. Zum anderen hätten die Banken ihre eigenen internen Kontrollmechanismen erweitert, so die Vorsitzende des EZB-Aufsichtsgremiums Danièle […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.