Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz: Anfang für Modernisierung der Finanzaufsicht

Art der Meldung + Relevanz: Gesetzentwurf der Bundesregierung + Chance für Digitalunternehmen der Finanzkontrolle
  • Bundeskabinett hat am 16.12.2020 Gesetzentwurf Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (FISG) beschlossen
  • Bilanzkontrolle und Abschlussprüfung sollen verbessert werden (erste Konsequenzen aus Wirecard-Skandal)
    • BaFin bei Bilanzkontrolle für Anlass- und Verdachtsprüfungen künftig unmittelbar zuständig
    • Abschlussprüfung: verpflichtenden Prüfrotation nach 10 Jahren
    • neben der Prüfung künftig keine Steuerberatungs- und Bewertungsleistungen für das gleiche Unternehmen
    • 4-Mal so hohe Haftungshöchstgrenzen bei Prüfung kapitalmarktorientierter Unternehmen, keine Obergrenze bei grob fahrlässigem Verhalten der Prüfer
    • bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe bei falschem Bilanzeid durch Unternehmensverantwortliche
  • Zeitplan: Soll nach Beratung im Bundestag u. Bundesrat am 1. Juli 2021 in Kraft treten
Relevanz und Bewertung: Der Gesetzentwurf ist als […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.