FITKO startet im Januar 2020

Art der Meldung: Pressemitteilung Die Föderale IT-Kooperation (FITKO) wird am 01.01.2020 die Arbeit als unterstützende Instanz des IT-Planungsrates aufnehmen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des BMI vom 17.12.19 hervor. Kernaufgabe der FITKO als zentrale Geschäfts- und Koordinierungsstelle des IT-Planungsrates ist die effektive Umsetzung von Digitalisierungsprozessen der Verwaltung. Das erste große Projekt der Behörde soll die Umsetzung des Online-Zugangs-Gesetzes sein. Für die Jahre 2020 bis 2022 stehen der FITKO insgesamt 180 Millionen Euro und 40 Vollzeitstellen zur Verfügung. Relevanz und Bewertung: Der Startschuss für die FITKO kommt später als ursprünglich geplant. Angesichts der zunhemenden Dringlichkeit die Digitalisierungsprozesse der Verwaltung zügig voranzubringen, ist die Arbeitsaufnahme der FITKO im Januar 2020 eine gute Nachricht. Für Unternehmen und Verbände, die […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.