Förderstopp für Effizienzhaus/-gebäude 55 verfrüht

Art der Meldung + Relevanz: Politische Initiative + Regelung schafft Unsicherheit bei Bauschaffenden; kurzfristige Intervention ggf. sinnvoll
  • Anfang November 2021 kündigt das Bundeswirtschaftsministerium das Auslaufen der KfW-Neubauförderung für das Effizienzhaus/-gebäude 55 (EH 55) zum 31.01.2022 an
  • Fördergelder sollen fortan (ab 01.02.2022) nur noch in einen höheren Standard (z.B. EH 40) fließen; je niedriger die Zahl, desto höher der Effizienzstandard; im GEG soll das aber erst ab 2025 umgesetzt werden
  • Koalitionsvereinbarung: "Wir werden im GEG die Neubau-Standards zum 1. Januar 2025 an den KfW-EH 40 angeglichen"
  • Bundesingenieurkammer u.a. fordert, den Standard erst mit geplanter Änderung des Gebäudeenergiegesetzes anzupassen (siehe hierzu Beitrag über geea-Forderungen "klimaneutraler Gebäudesektor")
  • Ampel-Koalitionsvertrag sieht vor, ab dem 01.02. die Förderprogramme auf den Energieverbrauch bzw. die […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.