G-BA verlängert Sonderregelungen für Telemedizin bis Ende März

Art der Meldung + Relevanz: Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) + Videosprechstunden können weiterhin auch über die Quote von 20 Prozent abgerechnet werden
  • Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die geltenden Corona-​Sonderregeln für ärztlich verordnete Leistungen um weitere zwei Monate bis 31. März 2021 verlängert.
  • Die Sonderregeln umfassen u.a. die Möglichkeit der Videobehandlung, Verordnungen nach telefonischer Anamnese, sowie verschiedene Erleichterungen bei Verordnungsvorgaben.
  • Arzt-Patientenkontakte sollen durch die Verlängerung der Sonderregeln so gering wie möglich gehalten werden.
  • Der Beschluss tritt nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger zum 1. Februar 2021 in Kraft.
Relevanz und Bewertung: Durch die Verlängerung der Maßnahmen können ärztliche Behandlungen weiterhin auch per Video stattfinden, wenn dies aus therapeutischer Sicht möglich und […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.