GAIA-X: Bundesregierung will US-Anbieter dabeihaben

Art der Meldung + Relevanz: Parlamentarische Anfrage + Bundesregierung gibt Infos zu Projektstand
  • Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
  • Bundesregierung sieht GAIA-X als zukünftigen globalen Standard.
  • Aus Sicht der Bundesregierung ist die Einbindung von nicht-EU-Unternehmen wichtig, damit GAIA-X skalieren kann.
  • Die Bundesregierung befürwortet die Teilhabe von US-Unternehmen, wenn Regeln von GAIA-X eingehalten werden.
  • Bundesregierung sieht GAIA-X als Abhilfe zum Privacy Shield Urteil des EuGH, weil EU-Anbieter als Alternative zu US-Hyperscalern platziert werden, und weil sich US-Firmen bei einer Teilnahme auch an die Regeln und Standards von GAIA-X halten müssten.
 
Relevanz und Bewertung: Die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist mehr als […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.