Grüner Wasserstoff als Speicher und Baustein der Energiewende

Art der Meldung: Parlamentarischer Antrag der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen Die Bundesregierung hat bis Anfang Mai (95. und letzte Kabinettssitzung am 6.5.) keinen Beschluss zum Thema Wasserstoff-Strategie gefasst. Wie schon im Februar hier berichtet, sollte die Strategie eigentlich bereits Ende 2019 beschlossen werden. Drei Ministerien sind involviert: Bundeswirtschaftsministerium (BMWi, CDU geführt, sieht auch blauen Wasserstoff, der aus Erdgas gewonnen und wo das entstandene CO2 unterirdisch gespeichert wird, als CO2-neutral an), Bundesumweltministerium (BMU, SPD geführt) und Bundesforschungsministerium (BMBF, CDU geführt). BMU und BMBF setzen eher auf grünen Wasserstoff, der aus Erneuerbaren Energieträgern gewonnen wird. Da knüpfen jetzt auch die Grünen mit ihrem Antrag an. Sie fordern die Bundesregierung in acht Punkten auf, rasch zu handeln und der Erzeugung grünen Wasserstoffs eine […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.