H2Global: 900 Mio. für Wasserstoffprojekte vom BMWi

Art der Meldung + Relevanz: Politische Initiative + Wasserstoffprojekte sollen an günstigen Wasserstoff kommen
  • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) hatte kurz vor Weihnachten 900 Millionen Euro für das Förderinstrument H2Global freigegeben
  • Ziel: Markthochlauf von grünem Wasserstoff befeuern, indem global Wasserstoff bzw. Wasserstoffderivate außerhalb der EU eingekauft und in der EU meistbietend verkauft werden (Doppelauktionsverfahren)
  • Um die Dekarbonisierung von deutschen/EU-Unternehmen zu unterstützen, sollen diese Wasserstoff zentral von der H2Global-Stiftung (bzw. deren Tochter HINT.CO) beziehen können
Relevanz und Bewertung: Der finanzielle Support der Bundesregierung für H2Global ist einer der ersten Schritte von Robert Habeck als Wirtschafts- und Klimaminister. Sollte sich der gewünschte Effekt einstellen, werden global Anreize zur Produktion von grünem Wasserstoff […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.