Huawei macht Monaco zum ersten 5G-Staat

Art der Meldung: Artikel

Das Fürstentum erklärte sich zum ersten Staat mit flächendeckendem 5G. Die technologische Ausstattung kommt vom umstrittenen chinesischen Konzern Huawei. Monaco diene dem Telekommunikationsausrüster laut Aussage von Huaweis Vizepräsidenten Guo Ping als "Aushängeschild".

Unter anderen plant die Feuerwehr des Fürstentums 5G zu nutzen, um mit von Drohnen gelieferten Bildern das Fürstentum in Echtzeit überwachen zu können.

Relevanz und Bewertung: Flächendeckende 5G-Versorgung bietet die Grundlage für Zukunftstechnologien aus den Bereichen Smart City, autonomes Fahren, Virtual Reality, Industrie 4.0 und Internet of Things. In Verbindung mit der relativ kleinen und wohlhabenden Bevölkerung Monacos ergibt sich ein idealer 'Versuchsraum' für fortgeschrittene Produktanwendungen in diesen Bereichen. Deutsche Unternehmen, die in diesen bereits über Know-how […]

Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.