InsurTechs sollen wegen Risiken in der Aufbauphase stärker reguliert werden

Art der Meldung + Relevanz: BaFin-Ankündigung + Chance für IT-Anbieter in der Versicherungsbranche
  • BaFin will Zulassungsanforderungen bei jungen Digitalversicherungen (=InsurTechs) anpassen
  • Organisationsfonds u. Rückstellungen müssen tatsächlichen IT-Kosten entsprechen + Unternehmen müssen beim Zulassungsantrag ausfinanziert sein
  • BaFin-Aufsichtspraxis zeige, dass InsurTechs ihre Risiken in der Aufbauphase bisher nicht ausreichend berücksichtigen
    • Ursachen: hohe Investitionskosten in IT, am Anfang wenig Kunden u. Prämieneinnahmen, wenig Eigenkapital, Investoren finanzieren weniger nach
  • Ziel der BaFin: Verbraucherschutz (Insolvenzrisiko) darf bei InsurTech nicht geringer sein als bei traditioneller Versicherung
  • betroffen sind nur junge Digitalunternehmen mit Versicherungszulassung, nicht reine Dienstleister der Versicherungsbranche
Relevanz und Bewertung: Die BaFin-Ankündigung wird sowohl vom IT- u. Digitalverband Bitkom als auch von der […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.