Kein weiterer Regelungsbedarf für Restkreditversicherungen

Art der Meldung: Stellungnahme Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) sieht laut einer Stellungnahme (PDF, 6 Seiten) mit Blick auf Deutschland keinen weiteren Regelungsbedarf für den Bereich Restkreditversicherungen und plädiert dafür, dass die BaFin bei Verstößen direkt auf die jeweiligen Anbieter zugeht, um Verbraucher zu schützen. Am 5. März organisiert die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung (EIOPA) einen runden Tisch mit Stakeholdern zum Thema "Mortgage life and other credit protection insurance sold through banks" an ihrem Sitz in Frankfurt am Main. Mit dem Runden Tisch will die EIOPA v.a. untersuchen:
  • Probleme und Risiken mit entsprechenden Versicherungsprodukten
  • Geschäftsmodelle, die für den Vertrieb der Produkte bestehen insb. zwischen Banken und Versicherungen
  • Marktpraktiken, die zu einer […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.