KMU investieren vermehrt in IT-Sicherheit

Art der Meldung + Relevanz: Studie + Strategien für IT-Dienstleister
  • ESET-Studie untersucht die Investitionsbereitschaft von KMU seit der Corona Pandemie
  • 62% der Unternehmen wollen 2021 mehr Geld für IT-Sicherheit ausgeben
  • fast 60 Prozent der Befragten werden dieses oder nächstes Jahr externe Expertise in Form von Managed Service Providern ins Haus holen
  • 68% wollen IT-Security-Lösungen möglichst komplett von einem Hersteller beziehen (Single-Vendor)
  • nur 36% bevorzugen Security-Lösungen von europäischen Herstellern
  • 27% haben im letzten Jahr bereits den Anbieter gewechselt, für 2021 kommt noch einmal ein Viertel der Befragten dazu
 
Relevanz und Bewertung: Die Studie gibt IT-Dienstleistern Einblicke in die Entwicklungen des IT-Sicherheitsmarkts beim deutschen Mittelstand. Es wird sichtbar, dass der Markt deutlich […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.