Konsultation der Europäischen Kommission zu neuer FinTech-Strategie

Art der Meldung: Politische Initiative Die Europäische Kommission lässt sich von Stakeholdern zu einer neuen digitalen Finanzstrategie beraten. Im Konsultationszeitraum vom 03.04. bis zum 26.06.2020 können Anregungen an die Kommission gerichtet werden. Die Kommission interessiert sich für Input aus den Mitgliedstaaten, von nationalen (digitalen und finanziellen) Behörden, der EZB und Europäischen Aufsichtsbehörden, der Privatwirtschaft (Banken und andere Finanzunternehmen, Start-ups und Techfirmen), NGOs (Verbraucherschutzorganisationen und Lobbyverbände) sowie den EU-Bürgern. Ziel der Kommission ist es, sich mit der Digitalisierung in allen Facetten auseinanderzusetzen und auch die Implikationen für den Finanzsektor auszutarieren. Der Input wird dann in die neue FinTech-Strategie der Europäischen Union einfließen, die im 3. Quartal 2020 erscheint. Die Konsultation fordert Input in diesen drei Bereichen:
  1. Gewährleistung eines technologieneutralen und […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.