Landesdatenschutzbeauftragte: Bewertungssystem für Videokonferenzdienste

Art der Meldung + Relevanz: Leitfaden + Möglichkeiten proaktiver politischer Kommunikation für Diensteanbieter und Informationsmaterial für IT-Berater
  • Berliner Datenschutzbeauftragte hat aktualisierte „Hinweise für Berliner Verantwortliche zu Anbietern von Videokonferenzdiensten“ veröffentlicht
  • Das Ampel-System bewertet insgesamt 11 Anbieter mit grün
  • Für 3 unterschiedliche Szenarien können Berliner Unternehmen, Behörden und Vereine sofort erkennen, welcher Videokonferenzdienst sich am besten für ihre Zwecke eignet.
  • Zudem gibt es detaillierte Hinweise zu Mängeln und Konfigurationen der Dienste
 
Relevanz und Bewertung: Nach wie vor arbeiten Unternehmen, Behörden, Vereine im Homeoffice und wollen sich bei der DSGVO-konformen Anwendung von Videokonferenzsystemen absichern. Laut der Berliner Datenschutzbeauftragten haben sich viele Anbieter proaktiv an sie gewandt und um Prüfung ihrer Dienste gebeten. […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.