Markt für Energiespeicher wächst weiter – Politik muss handeln

Art der Meldung: Stellungnahme des Bundesverbandes Energiespeicher Der Bundesverband Energiespeicher (BVES) hat seine aktuellen Branchenzahlen bekannt gegeben. Die Zahlen beziehen sich maßgeblich auf das Jahr 2019 und geben einen Ausblick auf das laufende Jahr 2020. Insgesamt sieht der Branchenverband eine weiterhin anhaltende positive Marktentwicklung für die Energiespeicherbranche in Deutschland und Europa. Für das zurückliegende Jahr kann ein Umsatz von 5,5 Milliarden Euro bestätigt werden. Ca. 13.300 Beschäftigte arbeiten aktuell in der Branche. Als Wegmarken werden neben der positiven Umsatz- und Beschäftigungsentwicklung vier weitere Bereiche im Jahresbericht genannt: 1) Die Industriespeicher entwickeln sich zum stärksten Marktsegment. 2) Die positiven Effekte der Sektorenkopplung machen sich im Wärmemarkt bemerkbar. 3) Das Auslandsgeschäft wächst überproportional. 4) In Deutschland gibt es […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.