Microsoft-Studie zeigt Notwendigkeit von KI-Personalschulungen

Art der Meldung: Studie Eine von Microsoft in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass der Einsatz von KI nur erfolgreich gestaltet werden kann, wenn die Mitarbeiter effektiv geschult wurden und werden. Microsoft empfiehlt, etwa so viele Mittel in die Schulung von Mitarbeitern zu investieren, wie in die Technologie selbst. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund, dass die Nachfrage nach KI-Fachkräften in den kommenden Jahren stark anwachsen wird, ein wichtiger Schritt, um die effektive Nutzung von Künstlicher Intelligenz langfristig zu gewährleisten. Die Studienergebnisse entstammen der Befragung von 12.000 zufällig ausgewählten Personen, die in Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern tätig sind. Die Befragung berücksichtigt die Perspektiven von Führungskräften und ausführendem Personal. Weitere Informationen können hier und
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.