Mietpreissteigerungen und die ökonomischen Folgen

Art der Meldung: Studie Das FGW (Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung e.V.) hat eine Studie mit dem Titel "Mangelware Wohnraum - Ökonomische Folgen des Mietpreisbooms in deutschen Großstädten" herausgebracht.  Gefördert wurde die Studie durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Was sind die Inhalte? Der anhaltende Mietboom in den Großstädten sorgt dafür, dass die Neuvermietungen dauerhaft deutlich über den Bestandsmieten liegen. Eine "Normalisierung nach unten" findet praktisch seit Jahren nicht mehr statt. Dennoch bleibt die Wohnkostenbelastung laut statistischem Bundesamt relativ stabil bzw. fällt sogar: Die durchschnittliche Wohnkostenbelastung lag 2008 bei 31,8% und ist bis 2017 auf 26,3% zurückgegangen. Seitdem sind die Mieten zwar deutlich gestiegen, aber im selben Zeitraum haben sich die durchschnittlichen Einkommen […]
Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

Der PolitikfeldMonitor

Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

  • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
  • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
  • Per E-Mail und in unserem Portal.

Kostenfrei starten

Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.