Mittelstand fordert Maßnahmen und Corona-Exit-Strategie für Unternehmen

Art der Meldung: Verbandsinitiative Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) fordert in einem Brief an die Bundeskanzlerin (PDF, 1 Seite) und die Bundestagsabgeordneten weitere Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise und eine Exit-Strategie für das wieder Hochfahren der Wirtschaft. Die Liquidität mittelständischer Unternehmen, müsse durch folgende Maßnahmen gestärkt werden:
  1. Stromsteuer und EEG-Umlage werden vorübergehend ausgesetzt.
  2. Der Solidaritätszuschlag wird sofort und für alle rückwirkend zum 1. Januar 2020 abgeschafft.
  3. Die Anfang März geleisteten Steuervorauszahlungen für die kommenden drei Monate werden den Unternehmen rückerstattet.
  4. Unternehmen, die ihren Mitarbeitern das Kurzarbeitergeld freiwillig auf 100 Prozent ihres Gehaltes aufstocken, erlassen die Sozialversicherungsträger bis auf Weiteres 100 Prozent der Beiträge.
  5. Die Vorfälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge wird zurückgenommen.
  6. Außenzölle werden temporär ausgesetzt.
  7. Die Lkw-Maut bei Leerfahrten wird […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.