Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft kommt Q3 2020

Art der Meldung: Parlamentarische Anfrage Die in der Mobilfunkstrategie angekündigte Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG) soll noch im Herbst 2020 kommen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion im hervor. Die MIG soll den Aufbau von 5000 Mobilfunk-Masten in abgelegenen oder dünn besiedelten Regionen des Landes fördern und die Durchführung des Förderprogramms verantworten. Die MIG soll als Tochtergesellschaft von Toll Collect gegründet werden. Ausgehend von einem Aufbaustab und Kernkompetenzteam in Q3 2020, soll die MIG in den darauffolgenden Monaten das volle Personal aufbauen. Die MIG soll die Treiberin der Förderverfahren in den weißen Flecken sein und als Scharnier zwischen den Beteiligten fungieren. Sie hat drei Aufgaben:
  • Netzausbau dokumentieren […]
    Um weiterzulesen und unsere Bewertung/Einordung zu lesen, registrieren Sie sich für unseren PolitikfeldMonitor oder loggen Sie sich ein: Kostenfrei registrieren | Zum Login

    Der PolitikfeldMonitor

    Erhalten Sie die wichtigsten politischen Neuigkeiten aus den Themenfeldern ‘Digitalisierung, Gesundheit, Planen & Bauen, Energie & Klima, Verkehr & Mobilität und Finanzmärkte’.

    • Von uns für Sie in kurzen Meldungen zusammengefasst und ausgewertet.
    • Mit prägnanten Analysen und Empfehlungen für betroffene Unternehmen und Branchen.
    • Per E-Mail und in unserem Portal.

    Kostenfrei starten

    Jetzt registrieren und unseren PolitikfeldMonitor mit allen Funktionen 30 Tage testen. Ohne Risiko. Das kostenfreie Testabonnement endet automatisch. Eine Kündigung ist nicht nötig. Es muss auch kein Zahlungsmittel hinterlegt werden.